Blumenauer, Horst

Aus Lexikon der Kunststoffprüfung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Service der
Datei:logo_psm.jpg
Polymer Service GmbH Merseburg
Tel.: +49 3461 46 2895
E-Mail: info@psm-merseburg.de
Web: www.psm-merseburg.de

Blumenauer, Horst

Horst Blumenauer (geb. 1935) ist ein renommierter deutscher Werkstoffwissenschaftler und Werkstoffmechaniker, der von 1968 bis 2000 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg als Professor für „Metallkunde und Metallprüfung“ lehrte.
In seinen zahlreichen Lehr- und Fachbüchern hat er erstmalig die Methoden der Materialprüfung, Werkstoffdiagnostik und Technischen Bruchmechanik werkstoffübergreifend dargestellt und dabei neue Erkenntnisse der Forschung systematisch geordnet und für die Ausbildung von Studenten aufgearbeitet. Dabei hat er vor dem Hintergrund der sich dynamisch entwickelnden Materialwissenschaft immer die Verallgemeinerung von Ergebnissen für alle Werkstoffgruppen in den Vordergrund gestellt.

So enthält die von ihm zusammen mit Gerhard Pusch Anfang der 1980er Jahre verfasste Monographie „Technische Bruchmechanik“ nicht nur bruchmechanische Kennwerte für verschiedenartige Stähle, Eisengusswerkstoffe, Leichtmetall-Legierungen sondern auch Abschnitte über Polymerwerkstoffe, Verbundwerkstoffe, keramische Werkstoffe und Baustoffe.
Dabei ist es sein besonderer Verdienst, frühzeitig die Bedeutung der in den 1950er Jahren in den USA entstandenen Bruchmechanik erkannt und ihr Potential für die Werkstoffprüfung nutzbar gemacht zu haben.

Die wissenschaftlichen Leistungen von Horst Blumenauer umspannen ein breites Feld von Arbeiten über die Gefüge-Eigenschafts-Korrelation und Schadensanalyse metallischer Werkstoffe mit den dazu genutzten werkstoffdiagnostischen Methoden, insbesondere der quantitativen Fraktographie und röntgenographischen Spannungsmessung, die durch Heinz Hoffmann auch erfolgreich bei Polymerwerkstoffen erprobt wurde.

Sein langjähriges förderndes Interesse an der Merseburger Polymerwerkstoffprüfung, basierend auf seinen Aktivitäten als Leiter der Hauptforschungsrichtung „Grundlagen der Werkstoffprüfung“ (1974–1990), Mitglied der Akademie der Wissenschaften (1977–1992) und Mitglied des Lektorates des Deutschen Verlages für Grundstoffindustrie, führte u. a. auch zur Realisierung der Buchprojekte Kunststoffprüfung und „Polymer Testing“ (Hrsg. W. Grellmann /S. Seidler) im Carl Hanser Verlag.


Literaturhinweise

[1] Blumenauer, H. (Hrsg.): Werkstoffprüfung, Wiley VCH Verlag, Weinheim (1994) (siehe AMK-Büchersammlung unter M 3)
[2] Blumenauer, H.; Pusch, G.: Technische Bruchmechanik. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig Stuttgart (1993) 3. Auflage (ISBN 3-342-00659-5; siehe AMK-Büchersammlung unter E 29-3)

Weitere Lehr- und Fachbücher, die von Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. E. h. Blumenauer herausgegeben wurden, sind in der AMK-Büchersammlung in den Kategorien E und M zu finden.

Buch erstellen
Persönliche Werkzeuge