Trousersprüfkörper

Aus Lexikon der Kunststoffprüfung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trousersprüfkörper

Der Trousersprüfkörper wird bei der Prüfung von Elastomerwerkstoffen zur Bestimmung des Weiterreißwiderstandes mit Hilfe des Weiterreißversuches nach DIN ISO 34-1 verwendet. Neben dem Trousersprüfkörper findet dabei auch der sogenannte CT-Prüfkörper Verwendung.

Datei:trouserprobe.jpg

Bild: Trousersprüfkörper für die Ermittlung des Weiterreißwiderstandes von Elastomeren


Literaturhinweise

[1] Grellmann, W., Seidler, S. (Hrsg.): Kunststoffprüfung. Carl Hanser Verlag, München (2015) 3. Auflage, S. 137/138, (ISBN 978-3-446-44350-1; siehe AMK-Büchersammlung unter A 18)
[2] DIN ISO 34-1 (2016-02): Elastomere oder thermoplastische Elastomere – Bestimmung des Weiterreißwiderstandes – Teil 1: Streifen-, winkel- und bogenförmige Probekörper (Normentwurf)
[3] ASTM D 624 (2000, reapprovev 2012): Standard Test Method for Tear Strenght of Conventional Vulcanized Rubber and Thermoplastic Elastomers
Buch erstellen
Persönliche Werkzeuge