Aus Lexikon der Kunststoffprüfung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Service der
Logo psm.jpg
Polymer Service GmbH Merseburg
Tel.: +49 3461 46 2895
E-Mail: info@psm-merseburg.de
Web: www.psm-merseburg.de

Messgröße

Eine Messgröße ist eine physikalische Größe, die durch einen Messvorgang ermittelt wird. Typische physikalische Messgrößen sind Masse, Länge, Temperatur, Zeit u. a.

Der von einem Messgerät erhaltene Wert der Messgröße wird als Messwert bezeichnet; er wird aus Zahlenwert und der physikalischen Einheit gebildet.

Die Messgröße muss nicht unmittelbar Gegenstand der Messung sein. Sie kann auch über physikalisch festgelegte mathematische Beziehungen aus Größen bestimmt werden, denen unmittelbare Messungen gelten z. B. die Geschwindigkeit. Ziel jeder Messung ist es, den wahren Wert der Messgröße zu ermitteln. Man unterscheidet zwischen dimensionsbehafteten und dimensionslosen Messgrößen:

  • dimensionsbehaftete Messgrößen: Kraft in Newton, Zeit in Sekunden, Masse in Kilogramm
  • dimensionslose Messgrößen: Winkel, Brechzahl
  • DIN 1319: Grundlagen der Messtechnik
    • Teil 1 (1995-01): Grundbegriffe
    • Teil 2 (2005-10): Begriffe für Messmittel
    • Teil 3 (1996-05): Auswertungen von Messungen einer einzelnen Messgröße, Messunsicherheit
    • Teil 4 (1999-02): Auswertungen von Messungen – Messunsicherheit