Schallemission

Aus Lexikon der Kunststoffprüfung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Service der
Datei:logo_psm.jpg
Polymer Service GmbH Merseburg
Tel.: +49 3461 46 2895
E-Mail: info@psm-merseburg.de
Web: www.psm-merseburg.de

Schallemission

Inhaltsverzeichnis

Definition

Schallemissionen treten in Festkörpern immer dann auf, wenn mit dem Überschreiten bestimmter Werkstoffanstrengungen elastische Energiemengen in Form mechanischer Spannungswellen freigesetzt werden.

Sie können sowohl durch mikroskopische als auch durch makroskopische Prozesse hervorgerufen werden. Die Emissionen können dabei durch verschiedene Quellmechanismen hervorgerufen werden:

Frequenzbereich für Schallemissionsuntersuchungen

Im Rahmen der Schallemissionsanalyse wird das Auftreten der Schallemissionen genutzt, um vertiefende Informationen z. B. zu Grenzflächeneigenschaften in faserverstärkten Kunststoffen zu erhalten.


Literaturhinweis

  • Bardenheier, R.: Schallemissionsuntersuchungen an polymeren Verbundwerkstoffen. Teil I: Das Schallemissionsverfahren als quasi-zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Z. Werkstofftechnik 11 (1980) S. 41–46
Buch erstellen
Persönliche Werkzeuge